B & C Menüküche und Vertriebs-GmbH
bc-menuekueche@web.de

Brain Food

 

 

Brain Food: Energie für Körper und Geist

 

Das sogenannte Brain Food macht uns nicht schlauer, doch stärkt es unsere Konzentrations- und Leistungsfähigkeit und senkt den Stress. Als Brain Food bezeichnet man Nahrungsmittel, die als Energielieferanten für den Kopf und Körper dienen. Dazu gehören u.a. Advocado, Blaubeeren, Hülsenfrüchte, Lachs, Nüsse und Vollkornprodukte.

 

Energie für den Geist

Nahrungsmittel sind nicht für unser Wissen verantwortlich, doch geben sie uns die nötige Energie, die wir im Berufsalltag benötigen. Lebensmittel versorgen unseren rper und Geist mit Vitaminen und Mineralstoffen. Diese sind wichtig für uns zur Bekämpfung von Müdigkeit, Gereiztheit, Konzentrationsschwäche und Leistungstiefs.

 

 

Viel trinken

Um Kopfschmerzen, Müdigkeit und Konzentrations-schwächen vorzubeugen ist es wichtig, dass das Gehirn ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird, damit eine optimale Durchblutung der Gefäße und des Hirns gewährleistet ist. Aus diesem Grund sollten 1,5 - 2l kalorienarmer Getränke am Tag zu sich genommen werden. Am besten eignen sich Wasser, Apfelschorle und ungesüßter Kräutertee.

 

Zucker & Fette

Pro Tag benötigt das Gehirn rund 20% unseres täglichen Energiebedarfs. Dabei gelten Zucker und Fette als unsere Lieblingsenergielieferanten. Diese liefern uns für einen kurzfristigen Zeitraum Energie. Doch Vorsicht! So schnell wie der Energieschub gekommen ist, so schnell ist er auch wieder verschwunden. Der Blutzuckerspiegel fällt rapide ab und senkt unser Energielevel stark, dadurch fühlt man sich müder und leistungsschwacher als vorher. Darum gilt: weniger ist mehr.

 

Hülsenfrüchte

Damit das Gehirn nicht auf seinen Nummer 1 Energielieferanten verzichten muss, sollte man Zucker zu sich nehmen, der nur langsam ins Blut abgegeben wird. Am besten eignet sich Zucker in Form von Kohlenhydraten, da diese erst aufgespalten und dann nach und nach ins Blut abgegeben werden. Dies sorgt für einen konstanten Blutzuckerspiegel und verhindert einen rapiden Abfall des Energielevels. Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte sind die besten Kohlenhydrate-Lieferanten.

Hülsenfrüchte haben eine besonders hohe Nährstoffdichte und stecken voller Antioxidantien und Lecithine. Im Lecithin ist Cholin, ein Nervenbotenstoff, enthalten, welcher Stress vorbeugt.

 

 
 

 

 

 

 

 
 

 
 

 

 

ZurückWeiter